Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Allgemeinverfügung erlassen – Einschränkungen in Teilen Berlins

Nr. 2118
Am Freitag, den 17. November 2023, wird es in der Zeit von 6 bis 0 Uhr zu umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen und Verkehrssperrungen kommen. Besonders betroffen sind die Bereiche rund um das Regierungsviertel und das Schloss Bellevue in Mitte. Auch das Befahren der Spree, unter anderem in Höhe des Bundeskanzleramtes, wird nicht mehr möglich sein.
Um als anwohnende oder berechtigte Person die abgesperrten Bereiche reibungslos betreten zu können, führen Sie bitte Ihr Personaldokument und Ihren Dienst- oder Betriebsausweis als Legitimation bei sich. So Sie die Möglichkeit haben, empfehlen wir, die betroffenen Straßenzüge weiträumig zu umfahren. Eine Übersicht zur räumlichen Ausdehnung entnehmen Sie bitte der Allgemeinverfügung.
Die Allgemeinverfügung, die Begründung und die Lagepläne können auf dem Polizeiabschnitt 28, Alt-Moabit 145, 10557 Berlin eingesehen werden.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Bei einem Verkehrsunfall in Moabit wurden gestern Vormittag beide Beteiligte schwer verletzt.

  2. In der vergangenen Nacht brannten in Moabit zwei Fahrzeuge.

  3. Mit der Veröffentlichung von drei Bildern bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach e...

  4. In der vergangenen Nacht setzten bislang Unbekannte in Moabit mehrere Fahrzeuge in Brand.

  5. Gestern Abend wurden Einsatzkräfte wegen eines vermeintlichen Diebstahls aus einem Kraftfahrzeug in ...

  6. Am Montag, den 5. Dezember 2022 ereignete sich eine gefährliche Körperverletzung in Mitte.

  7. Passanten alarmierten gestern Abend die Polizei zu einem Geschäft in Moabit.

  8. nr. 0583 In Moabit brannte in der vergangenen Nacht ein Auto.

  9. Zu einer mutmaßlichen Brandstiftung alarmierte ein Zeuge in der vergangenen Nacht Polizei und Feuerw...

  10. In Moabit brannten vergangene Nacht zwei Autos.