Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Auto angezündet

Nr. 1373
Ein Unbekannter steckte in der vergangenen Nacht ein geparktes Auto in Reinickendorf in Brand. Eine Anwohnerin der Brusebergstraße wurde gegen 3.30 Uhr auf den Verdächtigen aufmerksam, der mit einem Bunsenbrenner an dem VW Polo hantierte und anschließend davonlief. Kurz darauf stand der Wagen im Vollbrand. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Zwei danebenstehende Fahrzeuge wurden durch die Hitzestrahlung in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde hingegen niemand. Die Absuche der Umgebung nach dem Brandstifter blieb erfolglos. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag in Tegel wurde ein Radfahrer schwer verletzt.

  2. Gestern Abend überfiel ein bisher Unbekannter eine Tankstelle in Tegel.

  3. Gestern Mittag wurde ein Mann in Borsigwalde rassistisch beleidigt.

  4. Zu einem Tötungsdelikt in der vergangenen Nacht in Borsigwalde hat die 2.

  5. Gestern Nachmittag erlitt ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn in Tegel sch...

  6. Nachdem er gestern Abend einen Imbiss in Tegel überfallen hatte, entkam der Täter unerkannt auf sein...

  7. Einer Vielzahl von Tatvorwürfen sieht nun ein Autofahrer entgegen, der in der vergangenen Nacht in B...

  8. Zeugen alarmierten gestern Abend die Polizei nach Reinickendorf.

  9. Ein Mann ohne Führerschein fuhr in der vergangenen Nacht in Tegel mit einem Auto vor der Polizei davon.

  10. Mit nur leichten Verletzungen kam gestern Abend ein Passant bei einem Überfall in Reinickendorf davon.