Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Transperson übergießt sich mit brennbarer Flüssigkeit und zündet sich an

Nr. 2057
In Mitte hat sich heute Mittag eine Frau mit Benzin übergossen und angezündet. Zeugen berichteten den alarmierten Einsatzkräften des Polizeiabschnitts 57, dass sich die 40-Jährige gegen 13.20 Uhr auf dem Alexanderplatz vor einem Kaufhaus wortlos aus einem Benzinkanister mit einer Flüssigkeit übergossen und anschließend angezündet hat. Ein Mitarbeiter des Kaufhauses löschte die in Flammen stehende Frau mit einem Feuerlöscher und alarmierte die Berliner Feuerwehr. Ein mit einem Rettungshubschrauber eingeflogener Notarzt behandelte die 40-Jährige, die dem Vernehmen nach keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitt. Mit einem Rettungswagen kam die Verletzte in ein Krankenhaus. Warum sie sich angezündet hatte, ist noch unklar. Ein extremistischer Hintergrund wird derzeit jedoch ausgeschlossen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Ein randalierender Mann griff in der vergangenen Nacht mehrere Einsatzkräfte in Mitte an und beschäd...

  2. Wegen des Verdachts der fremdenfeindlichen Beleidigung und gefährlichen Körperverletzung, die sich g...

  3. Ein Unbekannter forderte heute Mittag in einer Bankfiliale in Mitte Geld.

  4. 1788 Aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache kam es gestern Abend in Mitte zu einer Körperve...

  5. Gestern Vormittag wurde eine Polizeibeamtin in Mitte tätlich angegriffen.

  6. Gestern Abend wurde ein Mann nach einem Raub in Prenzlauer Berg schwer verletzt.

  7. Überwiegend positiv lautet die Bilanz des gemeinsamen Großeinsatzes der Polizei Berlin und der Bunde...

  8. In der vergangenen Nacht entzog sich ein Fahrzeugführer in Mitte einer Kontrolle und verursachte auf...

  9. Während und im Nachgang eines Aufzuges, der gestern Abend unter dem Motto „Demonstration gegen die i...

  10. Mit rund 3.500 eigenen und mehr als 1.200 Einsatzkräften aus Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-...