Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Taxifahrer angegriffen und schwer verletzt

Nr. 2614
Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Gestern Abend wurde ein Mann in Moabit angegriffen und schwer verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der 42-Jährige gegen 19.30 Uhr seine Arbeit aufnehmen, als er vor seinem in der Seydlitzstraße abgestellten Taxi von einem Unbekannten geschlagen und zu Boden gebracht wurde. In der Folge soll ihm der Mann Schnitt- und Stichverletzungen zugefügt haben. Als ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam wurde und sich bemerkbar machte, flüchtete der Unbekannte. Der Verletzte kam zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Die 3. Mordkommission hat die derzeit noch andauernden Ermittlungen übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht in Moabit vier Fahrzeuge an.

  2. Schwere Verletzungen erlitt ein Jugendlicher gestern Nachmittag in Moabit, nachdem er auf die Fahrba...

  3. In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein Fahrzeug.

  4. Polizistinnen und Polizisten nahmen in Moabit gestern drei Tatverdächtige nach einem Einbruch in ein...

  5. In Moabit kam es gestern Nachmittag zu einem rassistischen Vorfall zum Nachteil einer 36-Jährigen.

  6. Berlin/Bayern Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Schön, wenn Eltern mit ihrem...

  7. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Kriminalpolizei der Dir...

  8. Berlin/Posen (Polen) Am vergangenen Donnerstag vollstreckten Einsatzkräfte der Polizei Berlin in eng...

  9. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Drei Heranwachsenden aus Berlin, denen vor...

  10. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 nahmen in der vergangenen Nacht in Moabit zwei mutmaßliche Dr...