Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Frau und Kind rassistisch beleidigt

Nr. 1624
Gestern Nachmittag sollen in Neukölln eine Frau und ihr Kind rassistisch beleidigt worden sein. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die 37-Jährige mit ihrem Baby und zwei Hunden im Anita-Berber-Park unterwegs gewesen sein. Dort soll sie beim Entsorgen eines Hundekotbeutels von drei Männern und einer Frau aufgrund der Hautfarbe des Kindes rassistisch beleidigt und bedroht worden sein. Außerdem soll einer der Tatverdächtigen den Hitlergruß gezeigt haben. Anschließend sollen sich die bisher Unbekannten vom Ort entfernt haben. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Abend wurden Einsatzkräfte zu einer größeren Auseinandersetzung in Neukölln gerufen.

  2. Beamte der Brennpunktstreife nahmen in der vergangenen Nacht in Neukölln einen Graffitisprayer auf f...

  3. Einer Passantin wurde gestern Abend in Neukölln das Mobiltelefon gestohlen.

  4. Zivilkräfte fanden gestern Nachmittag mutmaßliche Drogen in einem Auto sowie in einer Wohnung in Neu...

  5. Bei einem missglückten Handyverkauf wurden gestern Nachmittag in Neukölln zwei Männer durch Reizgas ...

  6. Gestern Abend nahmen Einsatzkräfte in Neukölln einen Mann fest, der unter anderem mehrere Wände besc...

  7. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Gestern Morgen gegen 7 Uhr vollstreckten Er...

  8. Nach Bewertung aller Umstände und Erkenntnisse sowie der Abwägung sämtlicher Interessen – insbesonde...

  9. Heute früh wurden Räume eines Vereines lesbischer Frauen in Neukölln beschädigt.

  10. Polizisten nahmen gestern Mittag einen mutmaßlichen Nationalsozialisten in Neukölln fest.