Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Wohnungsinhaber bei Brand schwer verletzt

Nr. 0484
Bei einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Lade-Straße in Fennpfuhl ist heute Nacht ein 72-jähriger Mann schwer verletzt worden. Nachbarn hatten gegen 0.00 Uhr die Feuerwehr Berlin alarmiert, nachdem ein Rauchmelder ausgelöst und sie einen Feuerschein aus der Wohnung gesehen hatten. Die Feuerwehr konnte das in Brand stehende Mobiliar löschen. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Wohnung ist unbewohnbar. Sie wurde gesichert und versiegelt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Im Fall einer versuchten gefährlichen Körperverletzung in Fennpfuhl ermittelt seit gestern Abend der...

  2. Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht ein Wahlkreisbüro in Fennpfuhl.

  3. In der vergangenen Nacht brannten in Fennpfuhl drei Fahrzeuge.

  4. Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Kriminalpolizei der Direktion 3 (Ost) nach einem an D...

  5. Einsatzkräfte eines Polizeiabschnittes trafen die Jugendliche heute Nachmittag wohlbehalten in Fennp...

  6. In Fennpfuhl soll ein Mann gestern Nachmittag mehrere Menschen mit einem Messer bedroht haben.

  7. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 34 nahmen gestern Abend zwei mutmaßliche Einbrecher in Fennpfuhl...

  8. Treptow-Köpenick/ Marzahn-Hellersdorf/ Pankow Zu mehreren brennenden Fahrzeugen rückten Polizei und...

  9. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Zu einem Tötungsdelikt in Prenzlauer Berg h...

  10. Bei einem Streit zwischen drei Fahrgästen einer Straßenbahn in Fennpfuhl, wurde einer der Beteiligte...