Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Verdacht der Brandstiftung

Nr. 1913
Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm vergangene Nacht die Ermittlungen zum Verdacht zweier Brandstiftungen in Halensee. Kurz vor 3 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei und die Feuerwehr zu einem brennenden Papiercontainer an der Kreuzung Kurfürstendamm Ecke Westfälische Straße. Die eingetroffenen Einsatzkräfte wurden dort von einem Passanten auf einen BMW aufmerksam gemacht, der an der Kreuzung Johann-Sigismund-Straße Ecke Kurfürstendamm stand und ebenfalls brannte. Die eingetroffenen Brandbekämpfer der Feuerwehr löschten beide Brände, wobei das Elektrofahrzeug im vorderen Bereich vollständig ausbrannte. Da durch den Brand Hochspannungsanschlüsse freilagen, wurde der Wagen auf Anordnung der Feuerwehr sichergestellt und zu einem Sicherstellungsgelände transportiert. Von den Flammen am PKW wurde ein weiteres Auto sowie ein Motorrad beschädigt.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte einen Mann in Halensee fest.

  2. In der Heilbronner Straße in Halensee ist heute früh ein Audi A4 Avant einer Leasingfirma fast volls...

  3. Zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter wurden heute früh vor einer Bank in Charlottenburg überfallen und ...

  4. Ein 25-jähriger Mann hätte gestern Nacht gegen 23.

  5. In der vergangenen Nacht hat eine unbekannt gebliebene Person in Halensee auf ein Auto geschossen un...

  6. In der vergangenen Nacht brannte in Grunewald ein Auto vollständig aus.

  7. In Grunewald soll ein Autofahrer gestern Abend einen Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verle...

  8. Wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens muss sich ein 25-jähriger Mann verantworten, der heute N...

  9. Die Polizei Berlin wurde gestern Mittag gegen 13.

  10. Gestern Nachmittag ereignete sich in Charlottenburg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer s...