Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Geschwindigkeitsüberwachung auf der A 100

Nr. 0527
Einsatzkräfte des Begleitschutz- und Verkehrseinsatzkommandos haben gestern auf der A 100 in Charlottenburg-Nord eine Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt.
In der Zeit zwischen 15.50 und 21.50 Uhr überprüften die Beamtinnen und Beamten auf der Stadtautobahn in Höhe Goerdeler Steg die Geschwindigkeiten der vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmenden, die in Richtung Beusselstraße unterwegs waren. 487 der insgesamt 7356 Gemessenen waren zu schnell unterwegs, sodass entsprechende Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurden. Ein Autofahrer hatte es wohl besonders eilig: Abzüglich einer Toleranz fuhr der Audi-Fahrer 162 km/h bei erlaubten 80 km/h.
Ihn erwarten jetzt ein Bußgeld von 1.360 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes haben in den gestrigen Nachmittags– und Abendstunden gezielt stat...

  2. Mit bis zu knapp über 130 km/h bei erlaubten 80 km/h war ein Autofahrer in der vergangenen Nacht auf...

  3. Nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer gestern Abend einen Verkehrsunfall in Charlottenburg veru...

  4. Eine Frau setzte sich vergangene Nacht in Halensee gegen ihre Festnahme zur Wehr.

  5. Eine unbekannt gebliebene Person auf einem Fahrrad, hat am ersten Weihnachtsfeiertag eine 96-Jährige...

  6. Polizisten beschlagnahmten gestern Nacht ein Auto in Charlottenburg-Nord.

  7. In Charlottenburg verlor in der vergangenen Nacht eine Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und veru...

  8. Aus gesundheitlichen Gründen sackte gestern Nachmittag ein Mann in Charlottenburg-Nord hinter dem St...

  9. Gestern Nachmittag hat ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke auf die Fahrbahn der Stadtautoba...

  10. Charlottenburg-Wilmersdorf / Reinickendorf / Spandau In der vergangenen Nacht und heute früh brannte...