Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Reichstagsgebäude mit Steinen beworfen – Festnahme

Nr. 2045
Gestern Mittag warf ein Mann in Tiergarten mit mehreren Steinen auf das Reichstagsgebäude und beschädigte die nördliche Eingangstür. Beamte des Deutschen Bundestages nahmen den 47 Jahre alten Mann gegen 13.40 Uhr am Platz der Republik fest. Alarmierte Polizisten des Abschnitts 28 brachten den alkoholisierten Festgenommenen zur Blutentnahme und erkennungsdienstlichen Behandlung in einen Polizeigewahrsam, welches er im Anschluss wieder verließ. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung führt der Polizeiliche Staatsschutz.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Bei einer Kundgebung gestern Nachmittag in Mitte haben Einsatzkräfte der Polizei Berlin insgesamt 41...

  2. Nach Veröffentlichung eines Videos in den Sozialen Medien, in dem eine Bundestagsabgeordnete gestern...

  3. Gestern Nachmittag mussten Polizisten zwangsweise ein Fahrzeug in Mitte öffnen.

  4. Einsatzkräfte der Polizei Berlin mussten gestern Mittag anlässlich einer angemeldeten Kundgebung in ...

  5. Zum Schutz des Gedenkens an die Kriegsopfer sowie die Befreiung vom Nationalsozialismus war die Poli...

  6. Die Polizei Berlin sucht mit zwei Fotos nach einem Tatverdächtigen, der in Mitte einen Mann mit eine...

  7. In Mitte fuhr gestern Nachmittag ein Unbekannter mit seinem Pkw durch das Brandenburger Tor, um eine...

  8. In Mitte erlitt gestern Abend ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen.

  9. Charlottenburg-Wilmersdorf/Mitte Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 28 haben gestern Vormittag eine...