Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Festnahme nach Sachbeschädigung durch Graffiti

Nr. 0057
Bei vier mutmaßlichen Graffitisprayern klickten gestern Abend in Wedding die Handschellen. Sicherheitsmitarbeitende der Berliner Verkehrsbetriebe alarmierten gegen 19.30 Uhr die Polizei, nachdem sie bemerkt hatten, dass sich mehrere Personen im U-Bahntunnel unweit des U-Bahnhofs Leopoldplatz aufhielten. Wenig später konnten drei Männer im Alter zwischen 23 und 37 Jahren sowie eine 34-jährige Frau festgenommen werden. Zudem wurden frische Farbschmierereien an sechs U-Bahnwaggons festgestellt und diverse Farbspraydosen sichergestellt. Die Tatverdächtigen wurden daraufhin einem Polizeigewahrsam zugeführt, welchen sie mit Abschluss der erkennungsdienstlichen Maßnahmen wieder verlassen durften. Die weiteren Ermittlungen, die von einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen wurden, dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Nachmittag beleidigte ein Mann in Wedding einen Verkäufer fremdenfeindlich und bedrohte ihn ...

  2. Mehreren Strafermittlungsverfahren sieht ein 31 Jahre alter Mann entgegen, der gestern in Wedding se...

  3. Wegen des Verdachts der homophoben Beleidigung und einer gefährlichen Körperverletzung, zwei Taten d...

  4. In Wedding nahmen Einsatzkräfte heute Morgen einen mutmaßlichen Räuber fest.

  5. Heute früh wurden Einsatzkräfte wegen einer gefährlichen Körperverletzung in den Wedding alarmiert.

  6. Gestern Morgen wurde in Wedding ein Mann durch eine Machete verletzt.

  7. Heute Vormittag wurde ein 73-Jähriger im Ortsteil Wedding Opfer eines Raubes.

  8. Heute Morgen wurden Einsatzkräfte wegen eines Raubs in den Ortsteil Wedding alarmiert.

  9. In Wedding wurde ein Mann gestern Abend mutmaßlich mit einem Messer schwer verletzt.

  10. Heute früh kam es in Wedding zu einer Sachbeschädigung mit politischem Hintergrund.