Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mann von drei Unbekannten mit Messern angegriffen

Nr. 0038
In Neukölln wurde gestern Mittag ein Mann mit Messern verletzt. Gegen 13.25 Uhr konnten Zeugen beobachten, wie ein 33-Jähriger auf der Karl-Marx-Straße unvermittelt von drei unbekannten Männern angegriffen wurde. Nachdem ein Mann des Trios den Geschädigten zunächst zu Boden gestoßen habe, soll ihm ein weiterer Täter Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend hätten laut Aussage eines Zeugen alle drei Täter auf den Angegriffenen eingeschlagen und mit Messern auf ihn eingestochen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Stichwunden in Bauch, Rücken und Oberschenkel in ein Krankenhaus. Das Trio flüchtete in unbekannte Richtungen. Die Ermittlungen zu der gefährlichen Körperverletzung dauern an und wurden von dem Fachkommissariat der Direktion 5 übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass in der vergangenen Nacht zwei mutmaßliche Einbre...

  2. Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte in Neukölln einen gewalttätigen Dieb fest.

  3. Nach einem Raub, gestern Nachmittag, in Neukölln sind zwei Unbekannte flüchtig.

  4. Gestern früh nahmen Einsatzkräfte der Polizei Berlin einen mutmaßlichen Fahrzeugdieb in Neukölln fest.

  5. In Neukölln brannte es gestern Abend gleich drei Mal.

  6. Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln, bei dem sich heute früh ein Fahrzeug überschlug, erlitten die ...

  7. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag in Neukölln zwei Männer fest, nachdem diese ein Auto ...

  8. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Neukölln wurden in der vergangenen Nacht zwei junge Män...

  9. In einem Café in der Wildenbruchstraße in Neukölln löste die Polizei heute Nacht gegen 4.

  10. Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern gestern Nachmittag auf einem U-Bahnhof in Neuköll...