Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Führerschein und Auto weg

Treptow-Köpenick/Marzahn-Hellersdorf
Nr. 0376
In zwei Fällen beschlagnahmten Polizeikräfte gestern auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Berlin Autos und Führerscheine, weil die Fahrer deutlich zu schnell unterwegs waren.

Zunächst fiel der Besatzung einer Zivilstreife des Verkehrsdienstes kurz nach 19 Uhr ein Audi Q8 auf der BAB A 113 auf, der in Richtung Neukölln zu schnell unterwegs war. Nach der Anschlussstelle Stubenrauchstraße überschritt er dauerhaft die Geschwindigkeit und erreichte bei erlaubten 80 km/h knapp 160 km/h. Nach beweissicheren Messungen forderten die Beamten den Fahrer hinter dem Britzer Tunnel auf, die Autobahn am Tempelhofer Damm zu verlassen. Zunächst erweckte dieser auch den Anschein, dem nachzukommen, wechselte dann aber plötzlich in die linke Spur und raste erneut davon. Die Flucht war jedoch nur von kurzer Dauer, da der Wagen an der nächsten Anschlussstelle gestoppt werden konnte. Der 30-jährige Fahrer sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens entgegen, musste an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben und nach der Feststellung seiner Personalien den Weg ohne den Mietwagen fortsetzen.

Gegen 21 Uhr standen Einsatzkräfte der 36. Einsatzhundertschaft während ihrer Streifenfahrt an einer roten Ampel in der Märkischen Allee in Marzahn. Als diese auf Grün umschaltete, fuhren zwei Autos vor ihnen zunächst langsam an und beschleunigten stark. Dabei überschritten sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h deutlich und erreichten rund 100 km/h. An der Kreuzung Marzahner Promenade wurden schließlich beide Fahrzeuge gestoppt. Auch in diesem Fall müssen sich die beiden 22- und 28-Jährigen wegen eines verbotenes Kraftfahrzeugrennens verantworten und sich von ihren Führerscheinen trennen. Der Audi A4 und der Audi A6 wurden zudem beschlagnahmt.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Nachmittag wurde in Britz ein Mann festgenommen, der spielende Kinder bedroht haben soll.

  2. Nach einem Verkehrsunfall vom 4. August 2023 im Ortsteil Britz, bei dem sich eine unbekannte Person ...

  3. In der vergangenen Nacht stießen in Neukölln drei Autos nach einem mutmaßlichen illegalen Rennen zus...

  4. Streitigkeiten zwischen zwei Kunden eines Supermarktes in Neukölln lösten gestern Vormittag einen Po...

  5. Treptow-Köpenick/Neukölln In der vergangenen Nacht überprüften Polizeikräfte einen Fahrzeugführer in...

  6. Gestern Abend wurden Einsatzkräfte wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr nach Bri...

  7. In der vergangenen Nacht kam es in Neukölln zu einer Auseinandersetzung in einer Wohnung, bei der ei...

  8. In der vergangenen Nacht wurde die Polizei zu einer Lagerhalle in Britz alarmiert.

  9. Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht in Britz wurde ein Radfahrer verletzt.

  10. Auf seinen Führerschein verzichten muss nun ein Lkw-Fahrer, der im Verdacht steht, heute früh auf de...