Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Verdacht der Brandstiftung

Nr. 2016
In der vergangenen Nacht brannte in Charlottenburg ein Fahrzeug. Ein aufmerksamer Anwohner rief gegen 2 Uhr die Feuerwehr und die Polizei in die Treseburger Straße, nachdem er zunächst einen lauten Knall und anschließend ein brennendes Fahrzeug auf dem Innenhof bemerkte. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Der Land Rover brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Ein Mercedes, der neben dem angegriffenen Fahrzeug abgestellt war, wurde durch die Flammen und die starke Hitzeentwicklung stark beschädigt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag zwei mutmaßliche Drogenhändler in Charlottenburg fest.

  2. Unbekannte haben heute früh einen Geldausgabeautomaten in einem U-Bahnhof in Charlottenburg gespreng...

  3. Einsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht einen Tatverdächtigen nach einem versuchten Geschäftse...

  4. Tödliche Verletzungen erlitt gestern Abend ein Fahrradfahrer in Charlottenburg.

  5. Kräfte einer Einsatzhundertschaft nahmen heute früh in Charlottenburg einen Jugendlichen fest.

  6. In Charlottenburg beschädigten und beschmierten Unbekannte in der vergangenen Nacht ein Wahlkreisbür...

  7. Ein Zeuge alarmierte gestern Abend die Polizei zur Mindener Straße in Charlottenburg.

  8. Gestern Vormittag brachen zwei bislang unbekannte Männer in das Rathaus Charlottenburg ein.

  9. Ein Mini Cooper-Fahrer ist in der vergangenen Nacht in Charlottenburg schwer verletzt worden.

  10. Polizeieinsatzkräfte nahmen am vergangenen Mittwoch gegen 17 Uhr am Mierendorffplatz einen Mann fest...