Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Durchsuchung nach antisemitischen Äußerungen eines Polizeikommissaranwärters

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0301
In einem Ermittlungsverfahren gegen einen 26 Jahre alten Polizeikommissaranwärter vollstreckte gestern ein Kommissariat einer politischen Staatsschutzabteilung einen zuvor von der Staatsanwaltschaft Berlin erwirkten Durchsuchungsbeschluss an der Hochschule für Wirtschaft und Recht.
Sichergestellt wurde das Mobiltelefon des Beschuldigten, der zuvor einem Kommilitonen antisemitische Inhalte mit einem Bezug zum Holocaust auf seinem Instagram-Account gezeigt und sich entsprechend geäußert haben soll.
Bei den Durchsuchungsmaßnahmen wurde das Mobiltelefon beschlagnahmt und wird nun ausgewertet. Dienstrechtliche Maßnahmen erfolgen im Anschluss an das Strafverfahren.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Heute veröffentlicht die Polizei Berlin den ersten von drei Podcasts.

  2. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin In den heutigen Morgenstunden vollstreckten...

  3. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Polizei Berlin an der länderübergreifenden Verkehrssicherheit...

  4. Am Sonntagnachmittag klagte ein 49-jähriger Mann im Zuge einer Identitätsfeststellung über ein Kribb...

  5. Einsatzkräfte der Polizei Berlin haben im Monat April stadtweit Einsätze zur Verkehrssicherheit durc...

  6. Zu einer Beleidigung mit antisemitischem Hintergrund in Mitte ermittelt seit gestern Abend der Poliz...

  7. Ende Mai erhält die Polizei Berlin neue Anhaltesysteme für Kraftfahrzeuge.

  8. In der vergangenen Nacht wurden Polizeikräfte zu einer gefährlichen Körperverletzung in Mitte alarmi...

  9. Im Jahr 2023 gab es 7.032 Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrenden, bei denen 4.

  10. Anlässlich des morgigen 1. Mai erprobt die Polizei Berlin einen neuen Kommunikationskanal über den M...