Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

Nr. 1930
Aus bislang ungeklärter Ursache stießen gestern Abend zwei Autos in Moabit zusammen. Nach ihrer Aussage befuhr eine 38-Jährige gegen 21.50 Uhr die Lydia-Rabinowitsch-Straße in Richtung Heidestraße, in welche sie nach links abbiegen wollte, als es an der Kreuzung zur Kollision mit einem Renault kam. Sie erlitt ein Schädelhirntrauma und der 20-jährige Renault-Fahrer klagte über Schmerzen am Kopf und am Oberkörper, sodass beide von Rettungskräften zur stationären Versorgung in Krankenhäuser gebracht wurden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein mobiler Baukran.

  2. In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein mobiler Baukran.

  3. In der Heidestraße in Moabit gerieten gestern Nachmittag ein 51 Jahre alter Lkw- und ein 24-jähriger...

  4. Eine Frau alarmierte gestern Vormittag die Polizei zu ihrer Wohnung in Moabit.

  5. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 nahmen in der vergangenen Nacht in Moabit zwei mutmaßliche Dr...

  6. Schwere Verletzungen erlitt der Besitzer eines Spätkaufs bei einem Raubüberfall gestern Nachmittag i...

  7. In der vergangenen Nacht überfiel ein bisher Unbekannter einen Spätkauf in Moabit.

  8. Polizistinnen und Polizisten nahmen in Moabit gestern drei Tatverdächtige nach einem Einbruch in ein...

  9. In der vergangenen Nacht wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Moabit schwer verletzt.

  10. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag in Moabit einen jungen Mann nach einem tätlichen Angr...