Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Spätkaufüberfall mit Schusswaffe

Nr. 1003
In der vergangenen Nacht überfiel ein bisher Unbekannter einen Spätkauf in Moabit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat der Mann den Laden in der Perleberger Straße um kurz vor 23 Uhr, bedrohte die dort anwesende 20-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Dieses übergab sie ihm aus der Kasse und der mutmaßliche Räuber flüchtete anschließend mit seiner Beute aus dem Geschäft in Richtung Lehrter Straße. Die Angestellte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 2 hat die weiteren Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Schwere Verletzungen erlitt der Besitzer eines Spätkaufs bei einem Raubüberfall gestern Nachmittag i...

  2. Mit der Veröffentlichung zweier Fotos bittet die Vermisstenstelle der Polizei Berlin die Bevölkerung...

  3. Zu einem Brand in einer Unterkunft für Geflüchtete kam es gestern Nachmittag in Moabit.

  4. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 nahmen in der vergangenen Nacht in Moabit zwei mutmaßliche Dr...

  5. Polizistinnen und Polizisten nahmen in Moabit gestern drei Tatverdächtige nach einem Einbruch in ein...

  6. In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein mobiler Baukran.

  7. In der Heidestraße in Moabit gerieten gestern Nachmittag ein 51 Jahre alter Lkw- und ein 24-jähriger...

  8. In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein mobiler Baukran.

  9. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen gestern Abend zwei Autos in Moabit zusammen.

  10. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras bittet die Polizei Berlin um Mithilfe b...