Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Durchsuchungen in Wohnung und Laube - Granate gesprengt - Haftbefehl erhalten

Reinickendorf/Landkreis Märkisch-Oderland
Nr. 1212
Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Polizeieinsatzkräfte durchsuchten in den Morgenstunden des 1. Juni 2021 eine Wohnung in Reinickendorf und eine Laube in Strausberg. Gegen 6 Uhr drangen Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes in die Wohnung eines 61-Jährigen ein und sicherten diese, bis die Ermittlerinnen und Ermittler des Fachkommissariates des Landeskriminalamtes eintrafen. Der 61-Jährige, der nicht zu Hause war, steht im Verdacht, eine russische Maschinenpistole aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs verkauft zu haben, obwohl er nicht im Besitz einer waffenrechtlichen Erlaubnis ist. Die Polizistinnen und Polizisten fanden bei der Durchsuchung der Wohnung neben einer weiteren gleichartigen Maschinenpistole auch Munition, Munitionsteile, mehrere Bajonette und Seitengewehre, Treibladungspulver sowie weitere Beweismittel. Darüber hinaus fanden sie auch einen Hinweis auf einen Aufenthaltsort in Strausberg und beantragten für diesen einen Durchsuchungsbeschluss. Im Rahmen dieser weiteren Durchsuchung trafen sie dort nicht nur den Tatverdächtigen an, den sie festnahmen, sondern fanden weitere Gewehre, zwei Handgranaten und weitere Munition. Eine der aufgefundenen Granaten war jedoch nicht transportfähig, sodass sie durch Spezialkräfte der Bundespolizei noch am Ort gesprengt werden musste. Den 61-jährigen Sondengänger brachten die Ermittlerinnen und Ermittler in ein Polizeigewahrsam, wo er erkennungsdienstlich behandelt und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin vor einen Ermittlungsrichter geführt wurde. Dieser erließ gegen den 61-Jährigen einen Haftbefehl mit Haftverschonung unter Auflagen. Der Tatverdächtige muss sich wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz, das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Sprengstoffgesetz verantworten.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Heute Morgen verschaffte sich eine derzeit noch unbekannt gebliebene Anzahl von Tätern Zutritt zum S...

  2. In Frohnau hörten in der vergangenen Nacht zwei Polizeibeamte bei der Streife die Auslösung eines Ap...

  3. Gestern Abend nahmen Mitarbeitende des Ordnungsamtes und Polizeieinsatzkräfte in Frohnau zwei Männer...

  4. Unbekannte haben am Wochenende in Frohnau eine Skulptur gestohlen.

  5. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 (Nord) nac...

  6. Mehrere Schwerverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles in der vergangenen Nacht in Hermsdorf.

  7. Bei einem sogenannten Alleinunfall in Frohnau erlitt ein Mann gestern Mittag schwere Verletzungen.

  8. Erfolglos blieb in der vergangenen Nacht der Versuch, Geld aus einem Bankautomaten in Hermsdorf zu s...

  9. In der Oranienburger Chaussee in Frohnau haben Unbekannte gestern Nacht gegen 1.

  10. Schwere Kopfverletzungen erlitt gestern Nachmittag ein Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Hermsd...