Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Auto durchwühlt - Festnahmen

Nr. 2245
Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag in Neukölln zwei Männer fest, nachdem diese ein Auto nach Wertgegenständen durchwühlt hatten. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden Einsatzkräfte eines Fachkommissariats für Taschendiebstahl auf der Karl-Marx-Straße auf das Duo aufmerksam, welches gegen 15.30 Uhr versuchte, einer 42-Jährigen das Portemonnaie zu entwenden. Da die Frau dies jedoch bemerkte, scheiterte das Vorhaben. Etwas später versuchten dieselben Männer in Fahrzeuge zu gelangen, die be- und entladen oder auch soeben geparkt wurden. Am Kottbusser Damm gelang es ihnen, einen abgestellten Wagen zu öffnen und den Innenraum zu durchsuchen. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen entwendeten sie jedoch nichts. Anschließend klickten bei beiden die Handschellen und die Männer im Alter von 43 und 31 Jahren kamen für weitere polizeiliche Maßnahmen in einen Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte in Neukölln einen gewalttätigen Dieb fest.

  2. Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln, bei dem sich heute früh ein Fahrzeug überschlug, erlitten die ...

  3. Gestern früh nahmen Einsatzkräfte der Polizei Berlin einen mutmaßlichen Fahrzeugdieb in Neukölln fest.

  4. In Neukölln brannte es gestern Abend gleich drei Mal.

  5. Nach einem Raub, gestern Nachmittag, in Neukölln sind zwei Unbekannte flüchtig.

  6. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in Neukölln wurden in der vergangenen Nacht zwei junge Män...

  7. In Neukölln wurde gestern Mittag ein Mann mit Messern verletzt.

  8. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass in der vergangenen Nacht zwei mutmaßliche Einbre...

  9. In einem Café in der Wildenbruchstraße in Neukölln löste die Polizei heute Nacht gegen 4.

  10. Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern gestern Nachmittag auf einem U-Bahnhof in Neuköll...