Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Bei Auseinandersetzung lebensbedrohlich verletzt

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 1827
Heute Vormittag wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Friedrichshain lebensbedrohlich verletzt. Ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen zufolge kam es gegen 9.30 Uhr im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Dirschauer Straße zu einem Streit zwischen zwei Bewohnern. Dabei erlitt einer der Kontrahenten schwere Schnittverletzungen am Hals, an den Armen und den Händen. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Tatverdächtige zu Fuß in unbekannte Richtung. Alarmierte Rettungskräfte brachten den schwerverletzten 28-Jährigen in eine Klinik. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, führt die 1. Mordkommission beim Landeskriminalamt.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In Friedrichshain misslang in der vergangenen Nacht der Trick einer mutmaßlichen Diebin.

  2. In der vergangenen Nacht verletzte ein Mann in Friedrichshain zwei Männer und drei Einsatzkräfte.

  3. Zwei Mitarbeiter einer Partei sind gestern Abend in Friedrichshain von zwei Radfahrern angegriffen w...

  4. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) hat Ermittlungen zum Tod einer jungen Frau übernommen.

  5. In der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte drei Männer in Friedrichshain fest.

  6. In Kreuzberg verletzte gestern Abend ein derzeit noch unbekannter Täter einen anderen Mann mit einem...

  7. In einer Grünanlage in Friedrichshain wurde gestern Abend ein 29-Jähriger von zwei Männern fremdenfe...

  8. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Abend in Friedrichshain zwei Jugendliche nach einer räuberischen...

  9. In Friedrichshain wurde gestern Abend eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

  10. Einsatzkräfte nahmen gestern Vormittag in Friedrichshain einen Mann fest, der zuvor mit einem Auto m...