Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Auf Auto geschossen und geflohen

Nr. 0357
In der vergangenen Nacht hat eine unbekannt gebliebene Person in Halensee auf ein Auto geschossen und ist dann unerkannt entkommen. Ersten Informationen zufolge war gegen 1.30 Uhr ein 31-jähriger Mann gerade dabei in der Bornstedter Straße einzuparken, als die Schüsse gefallen sein sollen. Der unverletzt gebliebene Fahrer stieg sofort aus dem Auto und rannte davon. Wenig später alarmierte er die Polizei. Eine Mordkommission beim Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen, die in alle Richtungen gehen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In der vergangenen Nacht brannte in Grunewald ein Auto vollständig aus.

  2. Ein 25-jähriger Mann hätte gestern Nacht gegen 23.

  3. In der Heilbronner Straße in Halensee ist heute früh ein Audi A4 Avant einer Leasingfirma fast volls...

  4. In Grunewald soll ein Autofahrer gestern Abend einen Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verle...

  5. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernahm vergangene Nacht die Ermittlungen zum Verdach...

  6. Wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens muss sich ein 25-jähriger Mann verantworten, der heute N...

  7. Die Polizei Berlin wurde gestern Mittag gegen 13.

  8. Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte einen Mann in Halensee fest.

  9. Zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter wurden heute früh vor einer Bank in Charlottenburg überfallen und ...

  10. Gemeinsame Meldung mit der Staatsanwaltschaft Berlin Mit lebensgefährlichen Stichverletzungen kam di...