Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Schwerverletzte nach Messerangriff

Nr. 1747
Mehrere Männer wurden heute früh im Zuge einer Auseinandersetzung in Tempelhof zum Teil schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen gerieten gegen 6 Uhr mehrere Männer – Gäste einer Veranstaltung, Mitarbeitende einer Sicherheitsfirma sowie der Betreiber der Veranstaltungsörtlichkeit in der Colditzstraße – in Streit. Im weiteren Verlauf wurden drei Gäste stationär in Krankenhäusern aufgenommen. Ein 27-Jähriger erlitt eine lebensgefährliche Stichverletzung, musste notoperiert werden und liegt derzeit im Koma. Ein 20-Jähriger wurde ebenfalls schwer am Oberkörper verletzt. Ein weiterer 35 Jahre alter Mann trug eine leichte Stichverletzung ebenfalls am Oberkörper davon. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt entkommen. Die andauernden Ermittlungen hat die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Polizeieinsatzkräfte lösten in der vergangenen Nacht eine Party in Tempelhof auf.

  2. In Lankwitz zündete ein 49-Jähriger gestern Abend Pyrotechnik in seiner Wohnung und wurde hierbei sc...

  3. Gemeinsame Meldung Polizei Berlin, Bundespolizei und Staatsanwaltschaft Berlin Erneut sind die Poliz...

  4. In der vergangenen Nacht brannten zwei Transportfahrzeuge in Mariendorf.

  5. Zwei Männer leisteten in der vergangenen Nacht in Tempelhof bei ihrer Festnahme Widerstand und griff...

  6. Drei Unbekannte haben gestern Abend in Tempelhof versucht, einer Frau den Hund zu rauben.

  7. Eine Verletzung mit einem Messer trug gestern Abend ein Jugendlicher bei einer Auseinandersetzung in...

  8. Einsatzkräfte des Landeskriminalamts nahmen gestern Abend zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher in Tem...

  9. Am Sonnabend, dem 6. März 2021, zwischen 5.

  10. In Tempelhof hat gestern ein stark alkoholisierter Mann einen Unfall verursacht, bei dem er selbst s...