Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs erfasst

Nr. 1958
Gestern Morgen erlitt ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Tegel schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen zufolge überquerte der 20-Jährige gegen 8.10 Uhr an einem Fußgängerüberweg in der Bernauer Straße die Fahrbahn, als ein 54-Jähriger, der mit einem Audi in Richtung Seidelstraße unterwegs war, ihn erfasste. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der junge Mann mehrere Meter durch die Luft geschleudert und schlug anschließend auf der Fahrbahn auf. Mehrere Passanten leisteten Erste Hilfe bei dem Schwerverletzten, bis alarmierte Rettungskräfte ihn zur stationären Behandlung seiner Verletzungen am Oberkörper und dem Kopf in ein Krankenhaus brachten. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall in Wittenau.

  2. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei kam es gestern Nachmittag in Wittenau.

  3. Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach Günter...

  4. Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) um Mithilfe b...

  5. Mit der Veröffentlichung eines Fotos bittet die Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) um Mithilfe b...

  6. Einsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht einen jungen Mann fest, der verdächtigt wird, eine Tan...

  7. Schwere Verletzungen erlitt ein Fußgänger gestern Abend bei einem Unfall in Reinickendorf.

  8. Unbekannte sind heute früh in das Rathaus Reinickendorf eingebrochen, haben einen Geldschrank gespre...

  9. Nach einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend in Wittenau ereignete, setzten Einsatzkräfte ein b...

  10. In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Reinickendorf beraubt und schwer verletzt.