Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mutmaßlicher Räuber mit Bildern gesucht

Nr. 0051
Mit der Veröffentlichung von Lichtbildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Identifizierung eines Tatverdächtigen nach Raub. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, am 21. September 2020, gegen 20.20 Uhr, zum Teil maskiert einen Supermarkt in der Richardstraße 52 betreten, dort den Kassierer mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert zu haben. Nachdem der Bedrohte dem Tatverdächtigen Geld aus der Kasse übergab, flüchtete der Gesuchte in Richtung Böhmische Straße.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Steglitz-Zehlendorf/Neukölln In Zehlendorf nahmen am Abend des 20.

  2. Nach aufwendigen parallel geführten Ermittlungen der Polizei Berlin und Polizei Köln haben Berliner ...

  3. Steglitz-Zehlendorf/Neukölln In Zehlendorf nahmen am Abend des 20.

  4. Gemeinsam Meldung mit der Generalstaatsanwaltschaft Heute früh hat die BAO Fokus der Polizei Berlin...

  5. Ein Mann erlitt vergangene Nacht in Neukölln bei einer Auseinandersetzung lebensgefährliche Kopfverl...

  6. Ein Polizist außer Dienst beobachtet gestern Abend in Neukölln einen Einbruch in ein Geschäft und al...

  7. Der Besitzer eines Autos bemerkte in der vergangenen Nacht in Neukölln, dass sein Fahrzeug brannte.

  8. Mit schweren Verletzungen kam ein Fußgänger gestern Abend in ein Krankenhaus, nachdem er in Neukölln...

  9. Zwei maskierte Männer überfielen gestern Abend kurz nach Geschäftsschluss einen Supermarkt in Neukölln.

  10. In der vergangenen Nacht wurde die Polizei zu einem Einsatz nach Neukölln gerufen.