Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Zu schnell unterwegs

Nr. 0523
Mit einem Monat Fahrverbot und einem Punkt im Fahreignungsregister muss ein 24-jähriger Mann rechnen, der gestern Abend in Wedding mit seinem Motorrad zu schnell unterwegs war. Gegen 20.15 Uhr fiel der Fahrer einer Suzuki auf dem Kurt-Schumacher-Damm der Besatzung eines Streifenwagens des Abschnitts 11 auf, als er sein Gefährt stark beschleunigte. Bei seiner Fahrt über den Heckerdamm und die BAB A 100 soll er mehrfach zu schnell gefahren sein und Sicherheitsabstände nicht eingehalten haben. An der Ausfahrt Hohenzollerndamm verließ der Motorradfahrer die Autobahn und konnte gestoppt werden. Er habe dringend auf Toilette gemusst und wisse, dass er zu schnell gefahren sei, gab der Mann bei der Befragung an. Nach der Aufnahme seiner Personalien wurde er vor Ort entlassen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Nachmittag wurde ein E-Scooter-Fahrer bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg-Nord schwer...

  2. Zu einer Schlägerei mit zwei Verletzten kam es gestern Nachmittag in Wedding.

  3. Mit einem Verkehrsunfall endete gestern Abend die Flucht vor der Polizei in Charlottenburg-Nord.

  4. In Wedding sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzwagen der Polizei und einem Transporter...

  5. Gestern Abend nahmen Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 17 einen Mann in Wedding fest.

  6. Zwei Autofahrer müssen vorerst ihre Wege zu Fuß zurücklegen.

  7. Im Zuge einer Festnahme eines 31-jährigen Mannes in Wedding sind in der vergangenen Nacht gegen 22.

  8. Im Zuge einer Festnahme eines 31-jährigen Mannes in Wedding sind in der vergangenen Nacht gegen 22.

  9. In Mitte und Neukölln wurden in der vergangenen Nacht insgesamt zwei Pkw, zwei Krankenfahrstühle und...

  10. Polizisten stellten vergangene Nacht ein brennendes Auto im Stadtteil Wedding fest.