Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Seniorin bestohlen - Festnahme

Nr. 1946
Gestern Nachmittag haben zivile Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 28 einen jungen Mann in Mitte festgenommen. Der 20-Jährige hatte den ersten Informationen zufolge gegen 15.50 Uhr in der Kronenstraße zunächst eine 68-Jährige Lokalbesucherin mit einem Zettel, den er an sie übergab, abgelenkt. Als die an einem Außentisch Sitzende den Zettel zurückgegeben hatte, hatte der mutmaßliche Tatverdächtige sie dann auf das Display seines Mobiltelefons aufmerksam gemacht. Ihre Abgelenktheit nutzend, soll der 20-Jährige nun aus der neben ihr stehenden Tasche die Geldbörse entnommen und hinter seinem Rücken verborgen haben. Kurz darauf brach er das Gespräch ab und entfernte sich in Richtung Friedrichstraße. Teilkäfte des Ziviltrupps ließen sich das Fehlen des Portemonnaies durch die Bestohlene bestätigen. Die Restkräfte nahmen anschließend den mutmaßlichen Dieb in einem nahegelegenen Hinterhof, bis zu dem sie ihn verfolgten, fest. Der Festgenommene wurde dem Fachkommissariat für Qualifizierten Taschendiebstahl beim Landeskriminalamt überstellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Mittag beleidigte und bedrohte ein Mann in Mitte eine Frau fremdenfeindlich.

  2. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 28 haben gestern Mittag einen Mann in Mitte festgenommen, der zu...

  3. Einsatzkräfte der Polizei Berlin haben während einer Kundgebung in Mitte insgesamt 69 Männer und Fra...

  4. Gestern Abend wurde in Mitte ein Angestellter einer Sicherheitsfirma rassistisch beleidigt.

  5. Gestern Mittag wurde eine Frau in Mitte von Unbekannten beraubt.

  6. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bisher nicht zur Namhaftmachung der Täter.

  7. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bisher nicht zur Namhaftmachung der Täter.

  8. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bisher nicht zur Namhaftmachung der Täter.

  9. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bisher nicht zur Namhaftmachung der Täter.

  10. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bisher nicht zur Namhaftmachung der Täter.