Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mann bei Auseinandersetzung verletzt

Nr. 1711
Heute früh wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Mitte leicht verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll es gegen 4.30 Uhr zwischen dem Inhaber einer Lokalität in der Rathausstraße und drei bislang Unbekannten zu einem Streit gekommen sein. Der Inhaber soll die Männer aufgefordert haben, das Lokal zu verlassen. Daraufhin soll einer der mutmaßlichen Täter ihm ins Gesicht geschlagen haben. Ein anderer soll mit einem unbekannten Gegenstand eine Stichbewegung in Richtung eines Armes ausgeführt haben. Anschließend sollen die Angreifer zu Fuß in Richtung Grunerstraße geflüchtet sein. Der 32-Jährige wurde im Gesicht verletzt und wies eine leichte Schnittverletzung am Arm auf. Eine ärztliche Behandlung lehnte er ab. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum Sachverhalt führt die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City).

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Im Zuge einer Streitigkeit zwischen drei Männern in einer Bar in Mitte leiteten Einsatzkräfte des Po...

  2. In Mitte bedrohte gestern Abend ein Mann eine Rollstuhlfahrerin mit einem Messer und äußerte sich be...

  3. Unbekannte haben antisemitische Schriftzüge an das Rote Rathaus in Mitte geschmiert.

  4. Ein Mann soll in der vergangenen Nacht in Mitte Hakenkreuze an Gegenstände und Gebäude geschmiert ha...

  5. Zu einem tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten kam es gestern Nachmittag in Mitte.

  6. Mitte / Charlottenburg-Wilmersdorf Nr 1799 Gestern Vormittag erlitt ein Mann bei einer Auseinanderse...

  7. In Mitte wurde gestern Abend ein in ziviler Kleidung eingesetzter Mitarbeiter des Ordnungsamtes mit ...

  8. In Mitte wurde gestern Abend ein junger Mann, der auf einem E-Scooter unterwegs war, von einem Auto ...

  9. Nach einem Straßenraub in Mitte, nahmen Polizeikräfte gestern Abend zwei 13 und 14 Jahre alte Mädche...

  10. Ein Unbekannter überfiel gestern Mittag eine Bankfiliale in Mitte.