Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

In Bankfiliale Geld erbeutet

Nr. 0612
Ein Unbekannter überfiel gestern Mittag eine Bankfiliale in Mitte. Der Mann betrat gegen 12.30 Uhr das Geldinstitut am Alexanderplatz, begab sich zum Schalter und bedrohte den 58 Jahre alten Angestellten verbal. Mit dem geforderten und ihm schließlich ausgehändigten Geld flüchtete er aus der Bank. Seine Flucht zu Fuß setzte der Räuber über die Dircksenstraße in Richtung Grunerstraße fort. Die Absuche der Umgebung durch alarmierte Polizeieinsatzkräfte blieb erfolglos. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Nach dem Überfall wurde die Filiale geschlossen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Tat übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern Mittag konnten insgesamt sechs mutmaßliche Taschendiebe im Bereich des Hauptbahnhofs in Mitt...

  2. Gemeinsame Meldung Polizei Berlin, Bundespolizei, Deutsche Bahn, S-Bahn und BVG Zum Tag der Zivilcou...

  3. Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte in Mitte ein Duo nach einem Angriff auf einen Mann und ein...

  4. Ein Mann umfuhr gestern Abend mit einem Auto den Brunnen der Völkerfreundschaft in Mitte.

  5. Ein Mann soll in der vergangenen Nacht in Mitte Hakenkreuze an Gegenstände und Gebäude geschmiert ha...

  6. Zeugenaussagen zufolge rammte gestern Abend in Mitte ein Tram-Führer mit einem Triebwagen ein Taxi.

  7. Gestern Nachmittag wurden ein 35-Jähriger und eine ihn begleitende 21-jährige Transfrau in Mitte ang...

  8. Ein polizeibekannter 19-Jähriger soll gestern Morgen in Mitte nach einem Ladendiebstahl einen Sicher...

  9. Gestern Abend wurde ein Mann nach einem Raub in Prenzlauer Berg schwer verletzt.

  10. Bei der Wahrnehmung des Schutzauftrages im Zusammenhang mit der brandschutzrechtlichen Begutachtung ...