Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Brandstiftung an Fahrzeug - Polizeilicher Staatsschutz prüft politische Tatmotivation

Nr. 2051
In Mahlsdorf haben Unbekannte in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug in Brand gesetzt, das durch das Feuer erheblich beschädigt wurde.
Ein Anwohner alarmierte gegen 1.20 Uhr die Polizei in die Müllerstraße, als er den auf der Straße parkenden und in Flammen stehenden Opel sah. Durch die Flammen wurde ein davorstehender VW ebenfalls beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt prüft derzeit, ob eine politische Tatmotivation in Betracht kommt, da der Halter des Pkw ein Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus ist.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Anlässlich mehrerer angezeigter Versammlungen und Aufzüge war die Polizei Berlin mit Unterstützungsk...

  2. Gestern Mittag nahmen Einsatzkräfte der Polizei Berlin in Mitte einen Mann fest.

  3. Zu einem Vorfall mit einer mehrköpfigen Personengruppe kam es in der vergangenen Nacht in Reinickend...

  4. Gestern Abend wurde in Mitte eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

  5. Seit heute Morgen ermittelt die 7. Mordkommission in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ber...

  6. Zwei Männer mussten in der vergangenen Nacht ihre Wege in Mitte zu Fuß fortsetzen, nachdem ihre Fahr...

  7. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Heute früh wurden in Kreuzberg vier Männer ...

  8. Einsatzkräfte der Polizei beendeten gestern Abend das gesellige Beisammensein zum illegalen Glückspi...

  9. In einer Wohnung in Kreuzberg löste die Polizei heute Nacht gegen 1.

  10. Ein Radfahrer soll gestern Vormittag einem Autofahrer in Kreuzberg ins Gesicht geschlagen haben.