Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Angriff gegen die sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität

Nr. 0550
Gestern Nachmittag wurden ein 35-Jähriger und eine ihn begleitende 21-jährige Transfrau in Mitte angegriffen. Kurz nach 20 Uhr soll ein unbekannt gebliebener Mann aus einer Personengruppe von drei jungen Männern an der Kreuzung Dircksenstraße/ Karl-Liebknecht-Straße auf die Spazierenden zugetreten und sie auf arabischer Sprache homophob beleidigt haben. Wenig später soll der Tatverdächtige ausgeholt, dem 35-Jährigen ins Gesicht geschlagen und ihn dabei an der Lippe verletzt haben. Nach kurzer Rangelei gelang es dem Angreifer, zu fliehen. Der Verletzte wurde ambulant durch einen alarmierten Rettungswagen behandelt.
Wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Ein polizeibekannter 19-Jähriger soll gestern Morgen in Mitte nach einem Ladendiebstahl einen Sicher...

  2. Zeugenaussagen zufolge rammte gestern Abend in Mitte ein Tram-Führer mit einem Triebwagen ein Taxi.

  3. Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte in Mitte ein Duo nach einem Angriff auf einen Mann und ein...

  4. Ein Unbekannter überfiel gestern Mittag eine Bankfiliale in Mitte.

  5. Gestern Mittag konnten insgesamt sechs mutmaßliche Taschendiebe im Bereich des Hauptbahnhofs in Mitt...

  6. Gemeinsame Meldung Polizei Berlin, Bundespolizei, Deutsche Bahn, S-Bahn und BVG Zum Tag der Zivilcou...

  7. Feuerwehr und Polizei wurden in der vergangenen Nacht zu einem brennenden Fahrzeug in Mitte alarmiert.

  8. Ein Mann umfuhr gestern Abend mit einem Auto den Brunnen der Völkerfreundschaft in Mitte.

  9. Gestern Vormittag ereignete sich in Mitte ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verl...

  10. Schwere Kopfverletzungen erlitt gestern Mittag eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Mitte.