Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

18-Jähriger mit Messer verletzt

Nr. 2509
Ein 18-Jähriger wurde gestern Nachmittag in Moabit lebensgefährlich verletzt. Ein Zeuge hatte gegen 16.50 Uhr die Polizei in die Bredowstraße alarmiert, nachdem er dort zunächst einen schwer verletzten Mann bemerkt hatte, der auf der Fahrbahn lag. Dieser wurde, nach Angaben des Zeugen, wenig später in ein Fahrzeug verbracht und weggefahren. Ermittlungen in umliegenden Krankenhäusern führten schließlich auf die Spur des 18-Jährigen, der mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen durch den Fahrer eines Transportunternehmens in das Krankenhaus gebracht worden war. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es im Bereich der Bredowstraße zu einer Auseinandersetzung kam, bei der dem 18-Jährigen die schweren Verletzungen zugefügt worden waren. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Pkw in Moabit in Brand gesetzt.

  2. Ein Mann wurde gestern innerhalb weniger Stunden zweimal festgenommen.

  3. Bei seiner Flucht vor der Polizei verursachte ein Autofahrer gestern Mittag in Moabit einen Verkehrs...

  4. Gestern Abend gab ein bisher Unbekannter in Moabit einen Schuss aus einem fahrenden Auto auf ein and...

  5. Mit einem Foto sucht die Polizei Berlin nach einer bisher unbekannten Frau, die im vergangenen Augus...

  6. Mit der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin die Bevölk...

  7. Bei einem Wohnungsbrand heute früh in Moabit wurden vier Männer leicht verletzt.

  8. Friedrichshain-Kreuzberg/Mitte Weil ein Mann in der vergangenen Nacht mit einem unbeleuchteten Lastw...

  9. Mit der Veröffentlichung von Bildern einer Überwachungskamera bittet die Polizei Berlin um Mithilfe ...

  10. Ein Autofahrer fuhr gestern Nachmittag einen Radfahrer an und gefährdete auf der anschließenden Fluc...