Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Parolen skandiert

Nr. 0969
Zwei unbekannte Frauen skandierten in der vergangenen Nacht in Friedenau mehrfach „Heil Hitler“. Zwei 19-jährige Männer wurden gegen 22 Uhr auf die beiden Verdächtigen am S-Bahnhof Friedenau aufmerksam und forderten sie auf, das Handeln zu unterlassen. Daraufhin schlug eine von ihnen einem der jungen Männer mit der Faust gegen den Kopf, bevor beide Frauen mit Fahrrädern unerkannt entkamen. Der 19-Jährige wurde nur leicht verletzt und lehnte eine Behandlung ab. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Körperverletzung übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Weil weder Sicherheitsabstände eingehalten noch Mund-Nasen-Bedeckungen von Teilnehmenden einer Parte...

  2. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer kam es gestern Nachmittag in Wilmers...

  3. Tempelhof-Schöneberg/Charlottenburg-Wilmersdorf Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht...

  4. Unbekannte beleidigten und attackierten vergangene Nacht in Schöneberg einen Berliner jüdischen Glau...

  5. Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht eine Frau in Steglitz zunächst homophob beleidigt und a...

  6. Heute früh verstarb ein Mann in Schöneberg bei einem Wohnungsbrand.

  7. Bei einem Verkehrsunfall am Innsbrucker Platz in Schöneberg ist ein 28-jähriger Mann heute Morgen sc...

  8. Einer aufmerksamen Bewohnerin ist es zu verdanken, dass in der vergangenen Nacht in Steglitz zwei Mä...

  9. Bei einem Verkehrsunfall in Friedenau wurden gestern Abend zwei Männer verletzt.

  10. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 42 haben gestern Nachmittag einen Mann in Schöneberg festgenomme...