Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Rassistische Beleidigung wegen Busverspätung

Nr. 1005
In Lankwitz soll es gestern zu einer rassistischen Beleidigung gegenüber einem Busfahrer gekommen sein. Nach Angaben des 62-jährigen Fahrers des S-Bahn- Ersatzverkehrs, sei er um 12.26 Uhr verspätet am S-Bahnhof Lankwitz eingetroffen. Eine 28-Jährige, die sich über die Verspätung aufregte, soll den Mann daraufhin rassistisch beleidigt haben. Der Busfahrer zeigte die Beleidigung im Nachgang an. Die Frau erstattete ihrerseits Anzeige wegen einer Nötigung, da sie angab, von dem Mann zunächst nicht aus dem Bus gelassen worden zu sein. Videoaufnahmen wurden gesichert, die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach drei Männern, die dringend tatver...

  2. In Lankwitz kam es heute früh zu einem Einsatz von Spezialeinsatzkräften des Landeskriminalamtes, na...

  3. In der vergangenen Nacht wurden zwei Männer in Lankwitz schwer verletzt.

  4. Heute früh wurde ein Fußgänger bei einem Unfall in Lankwitz schwer verletzt.

  5. Unbekannte brachen in der vergangenen Nacht in Lankwitz einen Geldautomaten auf.

  6. Gestern Nachmittag wurde in Lankwitz ein Polizist von einem Radfahrer beleidigt und angegriffen.

  7. In Lankwitz wurde eine 19-Jährige gestern durch einen Pkw-Fahrer schwer verletzt.

  8. Steglitz-Zehlendorf/Tempelhof-Schöneberg/Brandenburg Glücklicherweise nur Sachschaden ist das Ergebn...

  9. Gestern Abend wurde ein Mann in Lankwitz, nachdem er auf die Straße geschubst worden sein soll, von ...

  10. In Lankwitz schlossen Polizeikräfte gestern Abend ein Lokal, in dem sich rund 20 Personen ohne Abstä...