Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Nach Angriff schwerverletzt im Krankenhaus aufgenommen

Nr. 1861
In der vergangenen Nacht wurden zwei Männer in Lankwitz schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge standen die beiden 36-Jährigen gegen 3 Uhr an der Haltestelle der Buslinie M82 in der Paul-Schneider-Straße, als sie von zwei unbekannt gebliebenen Männern von hinten angegriffen worden sein sollen. Während der eine der beiden Gleichaltrigen eine Platzwunde am Kopf durch einen Schlag mit einem massiven Gegenstand davontrug, hatte der zweite Angegriffene anschließend eine stark blutende Abwehrschnittverletzung am Arm. Die Angreifer entkamen anschließend unerkannt. Die Verletzungen der beiden führten zu stationären Aufnahmen in einem nahegelegenen Krankenhaus. Dort wurde sofort die Schnittverletzung am Arm operiert. Die Ermittlungen führt nun ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd).

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In Lankwitz kam es heute früh zu einem Einsatz von Spezialeinsatzkräften des Landeskriminalamtes, na...

  2. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach drei Männern, die dringend tatver...

  3. In Lankwitz soll es gestern zu einer rassistischen Beleidigung gegenüber einem Busfahrer gekommen sein.

  4. Heute früh wurde ein Fußgänger bei einem Unfall in Lankwitz schwer verletzt.

  5. Unbekannte brachen in der vergangenen Nacht in Lankwitz einen Geldautomaten auf.

  6. Gestern Nachmittag wurde in Lankwitz ein Polizist von einem Radfahrer beleidigt und angegriffen.

  7. In Lankwitz wurde eine 19-Jährige gestern durch einen Pkw-Fahrer schwer verletzt.

  8. Steglitz-Zehlendorf/Tempelhof-Schöneberg/Brandenburg Glücklicherweise nur Sachschaden ist das Ergebn...

  9. Gestern Abend wurde ein Mann in Lankwitz, nachdem er auf die Straße geschubst worden sein soll, von ...

  10. In Lankwitz schlossen Polizeikräfte gestern Abend ein Lokal, in dem sich rund 20 Personen ohne Abstä...