Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mann nach Bedrohung festgenommen

Nr. 2243
Polizisten nahmen gestern Abend einen Mann in Dahlem fest. Zuvor bemerkten Mitarbeiter des Objektschutzes der Polizei Berlin den Mann gegen 18 Uhr auf der Podbielskiallee, wie er dort vor einer Botschaft auf der Fahrbahn hin und her lief. Dabei sagte der Mann, dass er die Botschaft betreten möchte, um dort das Personal anzugreifen. Weiterhin sagte er, dass er eine Waffe dabeihabe. Die Mitarbeiter alarmierten daraufhin Unterstützungskräfte zum Ort, die den 39-Jährigen ansprachen, überprüften und durchsuchten. Dabei fanden sie bei ihm ein abgesägtes Stuhlbein. Schließlich brachte ein Transportkommando den Tatverdächtigen in einen Polizeigewahrsam, in dem ein Anschlussgewahrsam angeordnet wurde. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt wegen des Verdachts der Bedrohung.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden und mehreren Verletzten kam es gestern Vormittag...

  2. Heute Nachmittag, gegen 15 Uhr, wurden Polizeieinsatzkräfte wegen einer Sachbeschädigung nach Dahlem...

  3. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag einen Mann fest, der in Dahlem eine Botschaft angriff.

  4. Zu einem Übergriff auf vier Männer wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 45 in der vergangenen ...

  5. Gestern Nachmittag wurde in Lichterfelde eine Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

  6. In Dahlem wurde gestern Nachmittag ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt.

  7. Bei einer Gefahrenbremsung eines Busses verletzten sich gestern Nachmittag in Dahlem zwei Frauen.

  8. Steglitz-Zehlendorf / Marzahn-Hellersdorf Nach Einbrüchen in Dahlem und Kaulsdorf nahmen Einsatzkräf...

  9. Bei einem Brand wurde in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug in Westend beschädigt.

  10. Unbekannte sprengten in der vergangenen Nacht in Wilmersdorf einen Geldausgabeautomaten.