Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Junger Mann stirbt nach Auseinandersetzung

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0128
Die 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin haben in der vergangenen Nacht die Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt in Lichterfelde übernommen. Nach den bisherigen Ermittlungen sollen sich in der Nähe des S-Bahnhofes Lichterfelde Süd gegen 1 Uhr in einer Grünanlage in der Réaumurstraße zwei Gruppen von jungen Männern aus noch unbekannten Gründen gestritten haben. Im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung wurde ein 18-Jähriger niedergestochen. Alarmierte Rettungskräfte reanimierten den jungen Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. In der Nähe des Bahnhofs nahmen Einsatzkräfte vier junge Männer, 19 und 20 Jahre alt, fest und überstellten sie der Mordkommission. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In Lichterfelde brannte heute früh ein Fahrzeug, ein Brandkommissariat hat im Nachgang Ermittlungen ...

  2. Neukölln/Steglitz-Zehendorf/Marzahn-Hellersdorf Brandkommissariate beim Landeskriminalamt haben die ...

  3. In Lichterfelde kam es gestern Abend zu einem Polizeieinsatz.

  4. Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Lichterfelde wurde eine Seniorin schwer verletzt.

  5. Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag in Lichterfelde erlitt ein Motorradfahrer lebensgefährlic...

  6. Zwei Kinder wurden gestern Nachmittag in Lichterfelde bei einem Verkehrsunfall verletzt.

  7. Mehrere Angestellte eines Discounters in Lichterfelde mussten heute Morgen nach einem Überfall von e...

  8. Auf einem Parkplatz in der Scheelestraße in Lichterfelde sind heute früh drei Pkw komplett ausgebrannt.

  9. Der Mitarbeiter eines Entsorgungsbetriebs in Lichterfelde legte heute früh in einem Firmenraum Feuer.

  10. In Lichterfelde wurden gestern Mittag zwei Mitarbeiter der BSR bei einem Verkehrsunfall verletzt.