Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Schwerverletzte Person nach Schussabgabe

Nr. 0111
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute Morgen zu einer Auseinandersetzung zweier Männer, in deren Folge einer der beiden schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 36-Jähriger gegen halb neun im Barnewitzer Weg, in Spandau, von mehreren Schüssen getroffen worden sein. Im Anschluss flüchtete der Tatverdächtige.
Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, in dem er seither behandelt wird. Die 1. Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Zu dem versuchten Tötungsdelikt in Spandau,...

  2. Gestern Mittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Spandau.

  3. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs an Kindern in S...

  4. Zwei Männer stritten sich gestern Nachmittag in Spandau.

  5. Bei einem Verkehrsunfall im Ortsteil Falkenhagener Feld wurde gestern Nachmittag eine Frau schwer ve...

  6. In Spandau entkamen gestern Nachmittag Unbekannte einer Kontrolle.

  7. Die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt führt seit gestern Mittag die Ermittlungen zu einem ver...

  8. Eine Anwohnerin alarmierte in der vergangenen Nacht die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in Spandau.

  9. Gestern Abend erlitt eine Frau bei einem Sturz aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Spandau t...

  10. Bei einem Verkehrsunfall in Hakenfelde erlitt ein Rollstuhlfahrer gestern Nachmittag schwere Verletz...