Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mann angegriffen und schwer verletzt

Nr. 2234
In der vergangenen Nacht verletzten bisher Unbekannte einen Mann in Weißensee schwer. Nach bisherigem Ermittlungsstand hielt ein Auto gegen 23.20 Uhr in der Gustav-Adolf-Straße neben einer Gruppe von drei Männern. Mindestens drei Tatverdächtige sollen dann aus dem Fahrzeug gesprungen und auf die Gruppe zugelaufen sein. Zwei aus der Gruppe rannten weg, einem 24-Jährigen gelang die Flucht jedoch nicht und das Trio griff ihn an. Er erlitt eine Stichverletzung am Oberkörper, Schnittverletzungen an den Armen und schwere Gesichtsverletzungen. Das Trio flüchtete anschließend in dem Auto in Richtung Rennbahnstraße. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr soll derzeit nicht bestehen. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Anwohner alarmierten vergangene Nacht Feuerwehr und Polizei nach Weißensee.

  2. Heute früh wurde in Weißensee ein Busfahrer rassistisch beleidigt.

  3. In der vergangenen Nacht brannte in Pankow ein Auto.

  4. Unbekannt gebliebene Tatverdächtige zündeten gestern Abend insgesamt drei Fahrzeuge in Weißensee an.

  5. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 14 nahmen in der vergangenen Nacht in Weißensee drei Männer im A...

  6. In der vergangenen Nacht brannte in Weißensee ein Fahrzeug.

  7. In der vergangenen Nacht wurde in Weißensee auf einem Vordach ein junger Mann mit lebensgefährlichen...

  8. In der vergangenen Nacht kam es zu einer Brandstiftung an einem geparkten Auto in Weißensee.

  9. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Pankow/Lichtenberg In der Wohnung eines Bek...

  10. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 14 nahmen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Einbrecher...