Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Volksverhetzung

Nr. 1225
Gestern Abend nahmen Einsatzkräfte einen Mann in Gropiusstadt fest. Der 59-Jährige soll ersten Erkenntnissen zufolge gegen 20.30 Uhr einem 26-Jährigen, der wegen des Verdachts eines Betäubungsmittelverstoßes in der Grünanlage Grünzug 02, zwischen Johannesthaler Chaussee und Lipschitzallee durch Einsatzkräfte kontrolliert wurde, volksverhetzende Äußerungen zugerufen haben. Der Tatverdächtige wurde nach seiner Überprüfung wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine Atemalkoholkonzentrationsmessung ergab 2,86 Promille. Die Ermittlungen durch den Polizeilichen Staatsschutz beim Landeskriminalamt dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Heute Mittag haben Innensenator Andreas Geisel und Polizeipräsidentin Dr.

  2. Gemeinsame Meldung Polizei Berlin und Senatsverwaltung für Inneres und Sport Auf dem Leopoldplatz in...

  3. Gestern Nachmittag nahmen Polizeieinsatzkräfte in Neukölln einen Mann und eine Frau nach einem versu...

  4. Einsatzkräfte der 13. Einsatzhundertschaft haben gestern Mittag einen mutmaßlichen Hehler in Biesdor...

  5. Gestern Nachmittag wurde eine Frau bei einem Verkehrsunfall in Gropiusstadt schwer verletzt.

  6. In der vergangenen Nacht brannte im Ortsteil Gropiusstadt ein Renault im vorderen Bereich aus.

  7. An der Gegenwehr des Inhabers scheiterte heute Morgen in Gropiusstadt ein Raub in einem Zeitungsladen.

  8. In Gropiusstadt brannte in der vergangenen Nacht ein VW Golf.

  9. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen zu einer Explosion gestern Abend i...

  10. Gestern Abend kam es zu einer Konfrontation von mehr als zehn mehrheitlich unbekannt gebliebenen Per...