Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mit Schusswaffe gedroht

Nr. 0103
Zwei der Beschreibung nach junge Männer überfielen gestern Abend den Angestellten einer Tankstelle in Gropiusstadt. Gegen 21.55 Uhr trat einer der beiden Kriminellen an den Verkaufstresen der Tankstelle in der Fritz-Erler-Allee heran und bedrohte den 36 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe. Sein Komplize blieb währenddessen in der Tür des Verkaufsraums stehen. Der Bewaffnete forderte den Angestellten auf, Geld und Zigaretten in eine mitgebrachte Sporttasche zu füllen. Nachdem der 36-Jährige der Forderung nachgekommen war, flüchtete das kriminelle Duo mit seiner Beute in Richtung Wutzkyallee. Der Angestellte blieb körperlich unverletzt. Die Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In Gropiusstadt überfielen gestern Abend zwei Unbekannte den Angestellten einer Tankstelle.

  2. In Rudow stieß gestern Nachmittag ein Fahrzeug frontal mit einem BVG -Bus zusammen.

  3. An der Gegenwehr des Inhabers scheiterte heute Morgen in Gropiusstadt ein Raub in einem Zeitungsladen.

  4. In Gropiusstadt brannte in der vergangenen Nacht ein VW Golf.

  5. In Gropiusstadt hat heute früh ein randalierender Mann einen Polizeieinsatz ausgelöst, an welchem au...

  6. In der vergangenen Nacht brannte im Ortsteil Gropiusstadt ein Renault im vorderen Bereich aus.

  7. Gestern Morgen wurde ein Mann im Ortsteil Gropiusstadt durch einen Messerstich lebensgefährlich verl...

  8. Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Berlin er...

  9. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen zu einer Explosion gestern Abend i...

  10. Im U-Bahnhof Zwickauer Damm in Gropiusstadt nahmen Polizeikräfte gestern Nachmittag gegen 16 Uhr ein...