Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mit Messer verletzt – Wer kennt diesen Tatverdächtigen?

Nr. 0853
Im Fall einer gefährlichen Körperverletzung mit Messer bittet die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) die Bevölkerung mit der Veröffentlichung von Bildern um ihre Mithilfe.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei fragte der Tatverdächtige am Freitag, den 12. Juni 2020 gegen 20.50 Uhr im U-Bahnhof Hermannstraße in Neukölln einen 29-Jährigen nach Drogen und Bargeld. Nachdem der Angesprochene beides verneint hatte, zog der Unbekannte ein Messer und fügte seinem Opfer damit zwei Stichverletzungen an der rechten Brust und am linken Unterarm zu. Nach Aussagen des nach eigenen Angaben heroinabhängigen Geschädigten komme der Tatverdächtige aus dem Drogenmilieu. Er soll arabischer oder türkischer Herkunft sein sowie etwa 25 bis 30 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß. Der Mann wurde als schlank beschrieben, trug schwarzes, lockiges Haar und einen kurzen Bart.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Gestern früh verstarb ein Senior bei einem Verkehrsunfall in Neukölln.

  2. Wegen mehrerer rassistischer Beleidigungen wurde gestern in Neukölln ein 53 Jahre alter Mann durch E...

  3. Die Aufmerksamkeit eines Passanten mündete heute Vormittag in einer Festnahme eines mutmaßlichen Ein...

  4. Polizei und Feuerwehr wurden gestern Abend zu einem Mehrfamilienhaus in Neukölln alarmiert.

  5. In Neukölln hat ein Unbekannter in der vergangenen Nacht einen 29-Jährigen beraubt.

  6. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag einen Mann in Neukölln fest, der im Verdacht steht, a...

  7. Einsatzkräfte der Polizeidirektion 5 (City) führen seit heute Vormittag mit Unterstützung von Polizi...

  8. Bei einem Raub wurde gestern Nachmittag ein 89-jähriger Mann in Neukölln verletzt.

  9. Einsatzkräfte der Polizei nahmen in der vergangenen Nacht einen Mann in Neukölln fest, der schließli...

  10. Ein bislang Unbekannter hat heute früh einen Mann mit körperlicher und geistiger Behinderung überfal...