Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Festnahmen nach Tankstellenüberfall

Nr. 1008
In Gropiusstadt nahmen Polizeieinsatzkräfte gestern Nachmittag zwei mutmaßliche Tankstellenräuber fest. Nach bisherigem Kenntnisstand betraten zwei Jugendliche gegen 15.40 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Fritz-Erler-Allee, besprühten den 48-jährigen Verkäufer mit Reizgas und sollen ihm zudem auch noch in das Gesicht geschlagen haben. Anschließend entnahmen sie Geld aus der Kasse und flüchteten aus dem Verkaufsraum. Noch ganz in der Nähe klickten bei den 15- und 17-jährigen Tatverdächtigen die Handschellen. Sie wurden der Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd) überstellt, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat. Der Mitarbeiter der Tankstelle wurde leicht verletzt, wollte sich jedoch zunächst nicht ärztlich behandeln lassen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen zu einer Explosion gestern Abend i...

  2. In Gropiusstadt brannte gestern Abend ein Bauwagen.

  3. Gestern Morgen wurde ein Mann im Ortsteil Gropiusstadt durch einen Messerstich lebensgefährlich verl...

  4. An der Gegenwehr des Inhabers scheiterte heute Morgen in Gropiusstadt ein Raub in einem Zeitungsladen.

  5. In Gropiusstadt brannte in der vergangenen Nacht ein VW Golf.

  6. Eine schwere Schussverletzung erlitt ein mutmaßlicher Räuber bei einem versuchten Überfall heute frü...

  7. Bei Streitigkeiten in einer Wohnung in Gropiusstadt wurde eine Frau gestern Abend unvermittelt mit e...

  8. Gestern Mittag nahmen Polizeieinsatzkräfte nach einem Raub in Gropiusstadt zwei Jugendliche fest.

  9. In der vergangenen Nacht brannte im Ortsteil Gropiusstadt ein Renault im vorderen Bereich aus.

  10. Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Buckow wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.