Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Schwere Brandstiftung im Krankenhaus – Tatverdächtiger festgenommen

Nr. 0483
In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte wegen einer besonders schweren Brandstiftung ins Krankenhaus Am Urban in die Dieffenbachstraße nach Kreuzberg alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 48-jähriger Mann gegen 0.10 Uhr zwei Krankenhausbetten im zweiten Obergeschoss in Brand gesteckt haben. Ferner habe er versucht, im Foyer einen Mülleimer anzuzünden. Dies konnte jedoch durch eintreffende Kräfte der Feuerwehr verhindert werden. Mehrere Personen erlitten Rauchgasintoxikationen und wurden zur weiteren Behandlung in andere Krankenhäuser verbracht. Eine Frau, welche aus einem Aufzug befreit werden musste, erlitt eine schwere Rauchgasintoxikation. Mehrere Stationen wurden während der Löscharbeiten evakuiert, auch die Rettungsstelle war bis zum Ende der Maßnahmen gegen 3 Uhr außer Betrieb. Der Tatverdächtige konnte festgenommen und für ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts eingeliefert werden, welches auch die weiteren Ermittlungen führt.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Friedrichshain-Kreuzberg/Charlottenburg-Wilmersdorf Seit Sonntag, den 5.

  2. Gestern Nachmittag nahmen Polizeieinsatzkräfte einen jungen Mann in Kreuzberg fest, der gefälschte I...

  3. Ein unbekannt gebliebener Mann überfiel gestern Abend eine Apotheke in Kreuzberg.

  4. In der vergangenen Nacht mussten zwei Männer in Kreuzberg nach einer Konfrontation stationär in Kran...

  5. Gestern Nachmittag wurden Einsatzkräfte zu einer verletzten Person nach Kreuzberg alarmiert.

  6. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 52 nahmen heute früh zwei mutmaßliche Lokaleinbrecher in Kreuzbe...

  7. Eine Baustellenabsperrung stand einem Mann buchstäblich im Weg, als er gestern Nachmittag nach einem...

  8. Polizeikräfte des Abschnitts 52 und einer Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht in Kr...

  9. In Kreuzberg wurden heute früh Schüsse auf eine Kneipe abgegeben, verletzt wurde hierbei niemand.

  10. Unbekannte Täter haben gestern, mutmaßlich in den Nachmittags- oder Abendstunden, einen Geldautomate...