Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Mutmaßlicher Brandstifter flüchtet unerkannt

Nr. 1289
Ein mutmaßlicher Autobrandstifter flüchtete heute Morgen in Kreuzberg, als sich ihm eine Zeugin näherte. Die Frau war gegen 7.25 Uhr mit ihrem Wagen am Wassertorplatz unterwegs, als sie einen Mann bemerkte, der sich durch das Beifahrerfenster in ein parkendes Auto beugte. Kurz darauf sah sie eine Stichflamme an dem Hyundai, hielt an, stieg aus und lief zu dem brennenden Wagen. Daraufhin flüchtete der Verdächtige in Richtung Prinzenstraße. Alarmierte Einsatzkräfte löschten das in Vollbrand stehende Fahrzeug. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen zu der Brandstiftung übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. In Kreuzberg fanden Polizeikräfte gestern Abend in einer Wohnung mehrere Waffen und verbotene Pyrote...

  2. Ein Auto ging in der vergangenen Nacht in Kreuzberg in Flammen auf.

  3. Wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung hat ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes...

  4. In Kreuzberg brannten in der vergangenen Nacht und heute früh drei Fahrzeuge.

  5. Bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg wurde in der vergangenen Nacht ein Motorradfahrer schwer verle...

  6. Gestern Mittag kam es in Kreuzberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 69-Jährige schwer verletzt ...

  7. In Kreuzberg brannten heute früh zwei Firmenfahrzeuge einer Autovermietung.

  8. Ein Unbekannter schubste heute Nachmittag einen Radfahrer in Kreuzberg, welcher dadurch zu Boden stü...

  9. Während einer Brennpunktstreife in Kreuzberg wurde gestern Mittag ein Beamter der Polizeidirektion 5...

  10. Während einer Brennpunktstreife in Kreuzberg wurde gestern Mittag ein Beamter der Polizeidirektion 5...