Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Bundeswehrsoldat niedergestoßen

Nr. 1190
Gestern Nachmittag wurde in Kreuzberg das Gebäude der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung durch Einsatzkräfte der Polizei nach einer Person abgesucht. Ersten Erkenntnissen zufolge soll eine unbekannt gebliebene Person gegen 16.30 Uhr einen Soldaten, der in dem Gebäude in der Oranienstraße tätig war, von hinten gestoßen haben, sodass er zu Boden stürzte. Anschließend soll die angreifende Person unerkannt entkommen sein. Das Gebäude wurde daraufhin zur Sicherheit von Einsatzkräften ohne Erfolg abgesucht. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Eine versuchte gefährliche Körperverletzung in einem Doppeldecker-Bus der Berliner Verkehrsbetriebe ...

  2. Gemeinsame Meldung mit der Staatsanwaltschaft Berlin In der Nacht vom 25.

  3. Nach Bewertung aller Umstände und Erkenntnisse sowie der Abwägung sämtlicher Interessen – insbesonde...

  4. Mit der Veröffentlichung von Bildern bittet die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes um Mithilfe...

  5. Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag in Kreuzberg einen mutmaßlichen Drogenhändler fest.

  6. Aus einer Gruppe von sieben Jugendlichen heraus wurde einem Pizzaboten gestern Abend in Kreuzberg di...

  7. Mit schwersten Kopfverletzungen kam gestern Abend ein Rollstuhlfahrer in eine Klinik, nachdem er zuv...

  8. Zu einem Landfriedensbruch kam es vergangene Nacht in Kreuzberg.

  9. Zivilkräfte der Polizeidirektion 5 (City) haben gestern Abend zwei mutmaßliche Drogenhändler in Kreu...

  10. Ein Mitsubishi, hinter dessen Steuer ein junger Mann saß, der bereits am vergangenen Mittwoch ohne g...