Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Angegriffen und beraubt

Nr. 0957
In der vergangenen Nacht griff eine Gruppe Unbekannter in Kreuzberg drei Männer an. Ersten Erkenntnissen zufolge hielten sich die 21 und 29 Jahre alten Männer gegen 22.20 Uhr gemeinsam mit einem 14-Jährigen im Bereich der Görlitzer Straße auf, als eine Gruppe von sieben Personen an sie herangetreten sein und sie geschlagen, gewürgt, gegen den Kopf gestoßen sowie mit einem Messer und einer mutmaßlichen Schusswaffe bedroht haben soll. Die bislang Unbekannten erbeuteten Geld sowie Mobiltelefone und flüchteten unerkannt. Alarmierte Rettungskräfte behandelten den 29-Jährigen vor Ort. Anschließend konnten die Männer ihren Weg fortsetzen. Polizeieinsatzkräfte übergaben den 14-Jährigen einem Erziehungsberechtigten. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City).

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Polizeibeamte des Abschnittes 53 nahmen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Geschäftseinbrec...

  2. Anlässlich eines Polizeieinsatzes heute Nachmittag in Kreuzberg sollen zwei Einsatzkräfte Schüsse au...

  3. In der vergangenen Nacht haben Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 in Kreuzberg drei Männer nach ...

  4. Nach einem Diebstahl von Fahrradreifen wurde gestern Mittag ein Mann in Kreuzberg festgenommen.

  5. Nach einem Diebstahl von Fahrradreifen wurde gestern Mittag ein Mann in Kreuzberg festgenommen.

  6. Nach einem Diebstahl von Fahrradreifen wurde gestern Mittag ein Mann in Kreuzberg festgenommen.

  7. Zivilfahndende der Polizeidirektion 5 haben mit Unterstützung von Einsatzkräften der 36.

  8. Rund 15 dunkel gekleidete und vermummte Personen haben in der vergangenen Nacht Farbbeutel gegen ein...

  9. Rund 15 dunkel gekleidete und vermummte Personen haben in der vergangenen Nacht Farbbeutel gegen ein...

  10. Rund 15 dunkel gekleidete und vermummte Personen haben in der vergangenen Nacht Farbbeutel gegen ein...