Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Streit in Supermarkt

Nr. 2791
In einem Supermarkt in Wilmersdorf soll gestern Abend ein Kunde den Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma rassistisch beleidigt und geschlagen haben. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen gerieten in der Filiale in der Berliner Straße gegen 18.10 Uhr der 55-Jährige mit dem 43 Jahre alten Mitarbeiter in einen Streit, in dessen Folge der Ältere den Jüngeren rassistisch beleidigt und ins Gesicht geschlagen haben soll. Alarmierte Rettungskräfte behandelten das Nasenbluten des 43-Jährigen ambulant am Ort. Die weiteren Ermittlungen zu der angezeigten Körperverletzung und Beleidigung hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Zivilpolizisten nahmen in der vergangenen Nacht zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, versucht z...

  2. Polizisten nahmen gestern Abend eine Frau in Wilmersdorf fest.

  3. Ein Mann flüchtete gestern Nachmittag nach einem Diebstahl in Wilmersdorf in den Tunnel der U-Bahn.

  4. In Wilmersdorf wurde gestern Abend eine Frau von einem Unbekannten überfallen.

  5. Wegen Bedrohung erhielt ein 48-Jähriger gestern einen Haftbefehl.

  6. Wegen des Verdachts der Brandstiftung an einem Fahrzeug einer Straßenbaufirma heute früh in Wilmersd...

  7. Beim Betreten eines Tresorvorraums einer Bank in Wilmersdorf wurde eine Mitarbeiterin heute früh von...

  8. Wegen des Verdachts der Brandstiftung in drei Fällen ermittelt seit gestern Mittag ein Brandkommissa...

  9. Innerhalb von 30 Minuten soll eine mutmaßliche Räuberin drei Überfälle auf Frauen in Wilmersdorf beg...

  10. In der Nacht zum 13. September 2020 fanden Einsatzkräfte der Polizei während der Streifenfahrt einen...