Was Ist Passiert?

Neueste Nachrichten und Kriminalberichte der Berliner Polizei.

Geldausgabeautomat gesprengt

Nr. 0834
Unbekannte sprengten heute früh in Charlottenburg-Nord einen Geldautomaten auf. Gegen 3.10 Uhr wurde an dem Automaten, aufgestellt in der Bahnhofspassage zwischen U- und S-Bahnhof Jungfernheide, die Alarmanlage ausgelöst. Alarmierte Kräfte des Polizeiabschnitts 24 stellten wenig später fest, dass Unbekannte ein Gas eingeleitet hatten und der Automat durch eine Explosion vollständig zerstört wurde. Die Geldkassetten fehlten. Verletzt wurde niemand. Eine Absuche der Umgebung durch Kräfte einer Hundertschaft verlief ohne Erfolg. Kriminaltechniker führten am Ort eine Spurensuche und -sicherung durch. Die Ermittlungen dauern an und wurden von einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

Weitere Polizeiveranstaltungen in der Nähe

  1. Zwei Menschen erlitten in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-Nord schwere Verletzungen.

  2. Gestern Abend wurde ein Elfjähriger bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg-Nord schwer verletzt.

  3. Aus gesundheitlichen Gründen sackte gestern Nachmittag ein Mann in Charlottenburg-Nord hinter dem St...

  4. In Charlottenburg verlor in der vergangenen Nacht eine Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und veru...

  5. Nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer gestern Abend einen Verkehrsunfall in Charlottenburg veru...

  6. Polizisten beschlagnahmten gestern Nacht ein Auto in Charlottenburg-Nord.

  7. Eine unbekannt gebliebene Person auf einem Fahrrad, hat am ersten Weihnachtsfeiertag eine 96-Jährige...

  8. Bisher unbekannt gebliebene Täter brachen in der vergangenen Nacht mehrere Fahrzeuge in Charlottenbu...

  9. In Charlottenburg-Nord wurde in der vergangenen Nacht ein Mann nach einem schweren Raub festgenommen.

  10. Einsatzkräfte des Begleitschutz- und Verkehrseinsatzkommandos haben gestern auf der A 100 in Charlot...